Valencia


Valencia ist die drittgrößte Stadt in Spanien. Etwa eine Millionen Menschen (mit Umgebung knapp zwei Millionen) Menschen leben in der Stadt. Die Stadt liegt am Meer, wenn auch das Zentrum einige Kilometer im Landesinneren liegt. Valencia, reich an historischen Gebäuden, Kultur und Nachtleben, gehört zu den von Touristen meistbesuchten Städten des Landes.



Im Zentrum von Valencia

Sehenswürdigkeiten Valencia

Der hier beschriebene Rundgang beginnt am Hauptbahnhof "Estacion Valencia del Norte", wo praktische alle Züge ankommen. In der Touristeninformation neben Gleis 1 erhält man viele Infos und einen ausgezeichneten kostenlosen Stadtplan.

Gegenüber des Hauptbahnhofs geht man in die kleine Fußgängerzone neben dem Mc Donalds hinein. Schnell erreicht man den Rathausplatz (Plaza Ayuntamiento) mit dem grandiosen Rathaus und dem nicht weniger sehenswerten Hauptpostgebäude von Valencia.

Eine gute Übersicht über Hotels in Valencia gibt es  >>> hier

Weiter geradeaus kommt man nach einigen hundert Metern zur Kathedrale von Valencia (Bild unten), dem wichtigsten und meistbesuchten Gebäude der Stadt. Der Bau der Kirche begann im 13. Jahrhundert und wurde erst vor circa 200 Jahren beendet. Im inneren hängen Bilder von sehr bekannten spanischen Künstlern. Unter anderem deshalb kostet die Kathedrale Eintritt (4 Euro), was für spanische Kirchen eher ungewöhnlich ist.



Für spezielle Touren in der Stadt schauen Sie auf die Seiten von Tours Valencia

Die Kathedrale von Valencia

Einer der größten und interessantesten Markthallen in Spanien ist nicht weit entfernt. In ihr wird vor allem Fleisch, Fisch und Gemüse verkauft. Hinter dem Markt befinden sich hervorragender Straßenverkaufsstand, wo vormittags die bekannte Paella Valencia verkauft wird - so gut und günstig (3 Euro pro Portion im Jahr 2011) wie sonst kaum wo.

In der großen Markhalle

Andere sehenswerte Gebäude gibt es in Valencia viele. Der Bahnhof (Estacion del Norte) gehört von außen zu den schönsten Bahnhofsgebäuden in Europa.

Der tolle Bahnhof der Stadt

Direkt neben dem Bahnhof befindet sich die riesige Stierkampfarena (Plaza del Toros) mit etwa 17.000 Zuschauerplätzen. Die Arena kann leider nicht von innen besichtigt werden.

Die Stierkampfarena von Valencia

Insgesamt sollte man sich für die Innenstadt von Valencia einen ganzen Tag Zeit nehmen. Auch sollte man unbedingt in den kleinen Gassen der Altstadt abseits der Haupttouristenströme spazieren gehen. Man findet dort viele kleine Restaurants, wo man günstig Essen gehen kann. Ein 3-gängiges Menu inklusive der bekannten Paella von Valencia kostet oft kaum mehr als 10 Euro inklusive Getränke.

Auch außerhalb der City hat Valencia sehr viel zu bieten. Der in den letzten 10 Jahren neu erbaute Stadtteil Ciudad de las Artes y de las Ciencias (Stadt der Kunst und Wissenschaft) beherbergt unter anderem das größte Aquarium in Europa, eine gigantische neue Oper, ein Technik-Museum, ein großes Planetarium, tolle Parks und ein sehr bekanntes 3-D-Kinos. Unter den mindestens 30 Museen von Valencia sind zum Beispiel das Museum für moderne Kunst (Institut Valencia d Art Modern) und das Stierkampfmuseum (Museo Taurino) weltbekannt.

Tipp: Hier findet man günstige Unterkünfte in Valencia

Unsere Lieblingsseiten: Geld Sparen im Spanien-Urlaub

Unsere Lieblingsseite zum Flüge buchen: Hier klicken
Günstig Übernachten in Spanien: Hier Klicken
Preiswerte Ferienhäuser und Ferienwohnungen: : Hier klicken

Anreise und Rumkommen Valencia

Viele Besucher kommen in Valencia mit dem Zug an. Wer mit dem Auto anreist, sollte sich überlegen ob er nicht lieber sein Fahrzeug außerhalb stehen lässt und mit S-Bahn oder U-Bahn in die Innenstadt fährt. Der Verkehr in Valencia ist nach wie vor chaotisch. Selbst in der Innenstadt gibt es immer noch zu viele stark gefahrene Straßen, was viele der Touristen nervt. Wer von der Costa Blanca aus Valencia besucht, kann sein Auto bereits in Gandia stehen lassen. Von hier kommt man schnell und günstig (2011 4,40 Euro einfach) mit dem Zug in das Zentrum.

Die U-Bahn von Valencia (Metro Valencia) wurde in den letzten Jahren mit enormen Tempo ausgebaut. Derzeit (2015) sind es neun Linien. Man kommt eigentlich überall, die Verbindung zum Flughafen ist seit 2007 im Betrieb. Die S-Bahn von Valencia fährt ins weitere Umland (bis etwa 80 km außerhalb). Natürlich gibt es auch ein große Zahl von Stadtbusse. Touristen kommen allerdings mit der modernen und günstigen Metro zu allen Sehenswürdigkeiten von Valencia.

Ein Touristenbus     Eine Kutsche

Wer wenig Zeit, aber ausreichend Geld hat, kann Valencia mit dem Touristenbus (Bus Touristic) anschauen. Es gibt zwei Linien, welche alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Valencia anfahren. Ein Ticket für 24 Stunden kostet allerdings 14 Euro für Erwachsene (Stand Ende 2011). Noch etwas mehr kostet eine romantische Kutschfahrt durch die Innenstadt. Pferde und Kutscher warten zwischen dem Rathaus und der Kathedrale auf Fahrgäste.


 

 

Spanien
INFOS
Allgemeines
Küsten Spaniens
Öffnungszeiten
Preise Spanien
Uhrzeit Spanien
Telefonieren
Internet Spanien
Post Spanien
Zahlen Spanien
Feiertage Spanien
Kultur und Geschichte
Kunstmuseen Spanien
Stierkampf Spanien
Flamenco
Frühe Geschichte
Neuzeit
Zeitgeschichte
Natur
Nationalparks
Fauna Spanien
Vögel Spanien
Schlangen Spanien
Haie Spanien
Verkehrsmittel
Auto Spanien
Mietwagen Spanien
Zug Spanien
Flugzeug Spanien
Bus Spanien
Fähre Spanien
Nahverkehr Spanien
ORTE
Madrid
Barcelona
Figueres
Lloret de Mar
Valencia
Gandia
Denia
   Zug Costa Blanca
Calpe
Altea
Guadalest
Benidorm
   Terra Natura
   Mundomar
   Terra Mitica
Villajoyosa
El Campello
Alicante
Elche
Murcia
Guardamar
Torrevieja
Cartagena
Granada
Almunecar
Nerja
Torre del Mar
Malaga
   Flughafen Malaga
   Plaza Mayor
Torremolinos
   Carihuela
Benalmadena
Marbella
Puerto Banus
Ronda
Fuengirola
   Zoo Fuengirola
Estepona
Gibraltar
Sevilla
Jerez de la Frontera
Puerto Santa Maria
Cadiz